Unser Traum gemeinsam die Welt zu entdecken...

An einem warmen Frühlingstag waren wir mit dem Bike nach Engelberg gefahren. Auf einem Bänkli am See machten wir Mittagsrast. Wie immer hatte ich bereits erste Ermüdungserscheinungen während Philippe noch putzmunter war.

Von weitem sahen wir dann zwei Velofahrer auf uns zu kommen. Sie kamen näher und wir bemerkten das sind zwei Velofahrer aber nur ein Velo! Mit hohem Tempo und extremer Eleganz rauschten sie an uns vorbei! Ein helles MTB-Tandem mit Federgabel. Wir waren fasziniert.

Zu hause ging es flugs ins Internet auf die Suche nach einem Velogeschäft mit Tandem-Verleih. Es stellte sich heraus dass das gar nicht so häufig gibt in der Zentralschweiz. Jedenfalls fanden wir bei Affentranger & Söhne in Altdorf ein so begehrtes Objekt. Unsere Sommerferien wurden von nun als Tandemferien geplant.

Wie es uns auf dieser Reise erging könnte ihr unter den Reiseberichten nachlesen.

Noch unterwegs war uns aber klar, wir wollen mehr! Dieses Gefühl gemeinsam den Pass zu erklimmen, den Wind um die Ohren pfeifen zu lassen macht süchtig. Jeder gibt seine hundert Prozent ein und es ergibt eine maximale Leistung.

Wieder zuhause stand fest, wir kaufen uns ein Tandem. Wir fingen an Offerten von Tandems einzuholen, Reiseberichte von Fernradler zu lesen und aus einer Idee wurde ein Traum.

Zusammen auf dem Tandem die Welt zu entdecken, Stück für Stück…